Freitag, 18. November 2011

OPI Nail-Art: My Adress... & French Quarter...

Gestern hatte ich spontan Lust mal mit den beiden Lacken aus der Touring America Kollektion von OPI, "rumzuexperimentieren".
Verspielte Nail-Art ist ja nicht unbedingt mein Ding, aber grafische Sachen gefallen mir immer gut und so habe ich es mal selbst versucht.
Das Ergebnis:


Mir gefallen die beiden Farben sehr gut zusammen.

Beim Daumennagel sieht man dass ich etwas zu früh die Fläche für den rosa Lack abgeklebt hatte, da löste sich der graue Lack etwas und ich musste korrigieren. Daher ist es da etwas uneben.
Für mein "erstes Mal" finde ich die Nägel ganz gut gelungen, Was meint ihr?

Gruß von Sara

Kommentare:

  1. Die beiden Farben sehen zusammen sehr schön aus. Passt gut. So schlimm finde ich den Patzer am Daumen jetzt nicht - aber genau das ist der Grund weshalb ich für solche Manis lieber einen Mattlack als Basis nehme. Man kann ihn ja hinterher 'erglänzen' lassen ;o).
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Das Problem wäre gar nicht entstanden, wenn ich am kleinen Finger angefangen hätte, denn der Daumen war kurz vorher als Letzter grau lackiert worden. Ich war zu ungeduldig und habe nicht aufgepasst. ;-)
    Einen matten Lack habe ich gar nicht weil ich die nicht so mag... aber einer in schwarz wäre nicht schlecht.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara, ich habe Dir 2 Awards verliehen. Du kannst sie Dir in meinem Blog abholen.
    lg
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht sehr schick aus - die Farben passen toll zusammen!

    AntwortenLöschen
  5. @Elena: Wow! Ich bin völlig platt! Danke! :-*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar - Danke! :-)