Dienstag, 29. November 2011

Sephora by OPI "Dear Diary"

Dear Diary gehört, wie auch schon der zuletzt vorgestellte "Just a little dangerous", zu dem Mini-Set das ich auch NYC mitgebracht bekommen habe.
Ich tue mich sehr schwer mit nude- und hellrosa farbenen Lacken, weil ich oft finde dass sie nicht mit meinem Hautton harmonieren oder schlicht und einfach viel zu langweilig aussehen.
Dear Diary ist da anders. 
Zwar ist er hellrosa, aber eben nicht in die Schweinchen-Richtung und das gefällt mir total gut.


Ich habe, wie immer, zwei Schichten Farblack aufgetragen, davor Unterlack und darüber essence Top Sealer. Der Auftrag ging trotz kleinem Pinsel gut und die Trockenzeit und Haltbarkeit waren gut.
Das ist definitiv ein Lack von dem ich ein BackUp kaufen muß... *malschnellzumOnlineauktionshausflitzt*

Gruß von Sara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Kommentar - Danke! :-)