Sonntag, 24. Juni 2012

MeMeMe - Smokey Eyes Set

Ich hatte euch ja schon einige der MeMeMe-Produkte vorgestellt, die QVC mir zum Testen zur Verfügung gestellt hat. 
Heute möchte ich euch noch das Smokey Eyes Set zeigen:


Aufgeklappt sieht das dann so aus:



Enthalten sind: schwarzer Kajal in Stiftform, Fat Cat Lashes Mascara, schwarzer Eyeliner mit filzartiger Mine, dreigeteilte Lidschattenpalette

Beiligend findet man eine Karte (hier oben auf dem Deckel liegend) mit einer Smokey Eyes Schminkanleitung. Finde ich gar nicht schlecht, vor allem für Leute wie mich die sonst eher weniger Schminkexperimente machen. ;-)


Ich empfinde den Kajal als recht weich und einfach aufzutragen. Auf der Wasserlinie verschwindet er leider aber auch relativ schnell. Am Lid ist das aber nicht so und man kann ihn schön sanft verwischen, was meiner Meinung nach gut zum Smokey Eyes Look passt.


Der Eyeliner ist das einzige Produkt mit dem ich nicht so gut zurecht komme. Das liegt aber weniger am Liner, als viel mehr an mir. Ich glaube ich bin bei solchen Produkten einfach zu ungeschickt, denn so geht es mir auch mit Gellinern. Die Farbabgabe ist aber super und man kann sowohl einen breiten Strich ziehen, als auch einen feinen (wenn man es kann - ich kann es leider nicht...).


Die Fat Cat Mascara ist für mich das Highlight dieses Sets!
Das Bürstchen ist genau so wie ich es mal, nicht zu groß. Die Mascara ist relativ dünn von der Konsistenz her und so umschließt sie die Wimpern ohne zu verkleben. Sie hat meinen Wimpern auch einen tollen Schwung verliehen. Seit ich sie habe, wird sie nahezu jeden Tag benutzt! :-)



Die Lidschattenpalette enthält drei schimmernde Farben. Ein relativ kühles Cremeweiß, ein helleres Grau (mit leichtem Blauschimmer) und ein Anthrazit-Ton.

Geswatcht auf meinem Unterarm:

v.l.n.r.: Kajal, Eyeliner, Lidschatten


Eigentlich wollte ich Euch das Getragen-Foto gar nicht posten, weil ich es unheimlich schwierig fand das Endergebnis realtitätsnah zu fotografieren (Kompliment an alle Beautyblogs, ich bewundere eure Fotd-Fotos!). Aber es heißt ja auch eigentlich "Sara lackiert" und nicht "Sara schminkt", daher verzeiht mir die stümperhafte Aufnahme. ;-)
Da ich ziemliche Schlupflider habe, musste ich erst herausfinden wie ich am besten die Augen öffne, bzw. schließe, damit man etwas von dem Lidschatten sieht. Das geht dann natürlich wieder zulasten der Wimpern, denn eigentlich hatten sie einen schönen Schwung nach oben, Was man natürlich nicht sieht wenn man das Auge leicht schließt. Unten das beste Ergebnis:

 Getragen habe ich da allerdings nur die beiden helleren Lidschatten und die Mascara.

Ich finde die Lidschatten lassen sich gut auftragen, krümeln nicht viel und sind auch ganz gut zu verwischen. Mit einer Base haben sie auch lange dort ausgehalten wo sie sein sollten. Einzig die dunkle Nuance der Palette war auf dem Auge dann doch nicht so farbintensiv. Da ich mich aber sowieso eher dezenter schminke, stellt das für mich kein Problem dar. 

Mir hat es großen Spaß gemacht die Sachen von MeMeMe Cosmetics auszuprobieren! 
Die Mascara kommt weiterhin fast täglich zum Einsatz und auch die Lidschatten und den Kajal werde ich gerne tragen. Ebenso den Lippenstift, den ich Euch ja schon vorgestellt hatte. Auch die Seventh Heaven Facebase trage ich regelmäßig.
Die beiden noch ausstehenden Nagellacke werde ich euch in den nächsten Tagen noch präsentieren...

Wenn ihr die Schminkprodukte von MeMeMe selbst einmal ausprobieren möchtet, schaut doch mal bei QVC rein. Dort gibt es tolle Sets zu guten Preisen.

Gruß von Sara

Vielen Dank an QVC für das kostenlose zur Verfügung stellen dieser Produkte!

Kommentare:

Ich freue mich über Deinen Kommentar - Danke! :-)