Sonntag, 17. Februar 2013

Sally Hansen - Right Said Red

Nachdem ich Euch vorgestern hier von meinem großartigen Gewinn erzählt habe, sollt ihr heute den ersten Lack von Sally Hansen zu sehen kriegen.

Wie ihr als aufmerksame Leser meines Blogs wisst, habe ich ein absolutes Faible für roten Nagellack und so dürfte es auch keinen wundern, dass ich Euch als erstes einen solchen Lack präsentiere. ;-)


Right Said Red ist ein knalliger Rotton mit Cremefinish. Kein warmes Rot, sondern ein Tomatenrot - frisch & knallig, auffallend und trotzdem klassisch. Genau meine Farbe!
 


Right Said Red gehört farblich für mich in die Riege meiner Lieblingsrots, wie Big Apple Red von OPI, Really Red von essie oder Poinsettia von China Glaze.


Der Auftrag dieses Lackes war einfach, die Konsistenz von Right Said Red ist eher flüssiger, jedoch nicht zu flüssig. Er lässt sich mithilfe des sehr breiten SH-Pinsels kontrolliert und unkompliziert auftragen.
Ich habe zwei Schichten des Farblackes aufgetragen und man sieht noch minimal die Fingerspitzen durch. Stört mich aber nicht so sehr, weil man es nur aus kurzer Nähe sieht.


Die Trockenzeit bewegte sich eher im mittleren Bereich, wurde aber von mir verkürzt durch Dries Instantly (auch Sally Hansen), einen schnelltrocknenden Topcoat. 
Diesen Topcoat kaufe ich schon seit einem halben Jahr nach, denn er gefällt mir besser wie good to go (der zu schnell eindickt) oder Seche Vite (der einfach zu sehr stinkt). Kaufempfehlung von mir für Dries Instantly!

Ich habe den Lack am Freitagabend aufgetragen und bis heute nur minimale Tipwear, das gefällt mir!

Was sagt ihr zu diesem roten Lack?
Was sagt ihr generell zu den Lacken von Sally Hansen? Besitzt ihr selbst welche?

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag!

Gruß von Sara

Kommentare:

  1. Gefällt mir! Ist ja auch genau meine Farbe :)

    Der Dries Instantly klingt interessant, aber online sieht es schlecht aus und hier kriege ich ja keine Sally Hansen Produkte. Zur Zeit suche ich nach einer Alternative für den good to go, der mir viel zu schnell eindickt.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  2. Oh der knallt sewhr gut =)
    Hatte mir überlegt, den gelben aus der neuen Sorbet Kollektion zu holen, mir fehlt nämlich ein deckender gelber Lack ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, vor allem wenn wie jetzt die Sonne scheint, ist das toll!
      Aus der Sorbet Kollektion wird sicher auch einer oder zwei Lacke hier einziehen... ;-)
      LG Sara

      Löschen
  3. Ja, schönes Rot. Aber auch wieder nix besonderes! ;) Mittlerweile sind wir, glaube ich, alle gesättigt an roten Lacken! ;)

    Ich habe einen SH Lack. Der ist gut. Aber man kann sie hier nicht kaufen und selbst wenn, würde ich für das gleiche Geld wahrscheinlich immer zu essie anstatt zu SH greifen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich kann man mit einem schönen Rot ja immer kriegen. :o)
      Hier bei uns kriege ich die SH Lacke Bei Müller, leider gibts aber nur ein kleines Display.
      Wenn mich eine Farbe reizt (so wie die der Sorbet Soiree Kollektion)würde ich SH genauso kaufen wie essie. Denn qualitativ sind die, nach bisherigen Erfahrungen, genauso gut. ;-)
      LG Sara

      Löschen
  4. Ah, da ist ja auch schon das erste Rot :o) Sehr, sehr schön! Ich liiiiebe rote Lacke. Leider (oder Gott sei Dank) habe ich keinen Müller hier. LG Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar - Danke! :-)