Sonntag, 26. Mai 2013

Sally Hansen "I Pink I Can" & essie "Mint Candy Apple"

Heute an diesem wiedermal sehr trüben, kalten und verregneten Tag im Mai 2013, wollte ich Euch eine farbige und sommerliche Nailart zeigen (irgendwie muß man sich ja aufmuntern, nicht?).

Vor kurzem trug ich farbige Frenchnails in einer Kombination aus Sally Hansens I Pink I Can und essies Mint Candy Apple die mir sehr gut gefallen hat:





I Pink I Can ließ sich gut lackieren und war mit zwei Schichten gut deckend.
Die Mint Candy Apple-French Tips habe ich dann frei Hand aufgetragen und das Ganze nach dem Antrocknen mit Insta Dry von Sally Hansen versiegelt. Dadurch waren die Lacke schneller durchgetrocknet und auch die Haltbarkeit war super!

Wie gefällt Euch diese Kombination?

Gruß von Sara

Kommentare:

  1. Die Farbcombi find ich super, aber ich glaub, ich hätte es nicht als klassisches French umgesetzt, sondern irgendwie diagonal oder sowas. Trotzdem schöne Farben!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine coole Kombi! Finde ich klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Kombination wunderschön! Diese Farbtöne kombiniere ich gernell sehr gerne :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  4. Warum erinnert mich die Farbkombi, nur eben blasser, an eine Wassermelone?! :-O

    Aber schöne Kombi, mag ich! Dem "Mint Candy Apple" jag ich immer noch nach, aber bisher war er immer a) ausverkauft oder b) hatte oben eindeutige Spuren der Testnutzung, so dass ich ihn nicht mitgenommen hab. :(

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine süße Kombi! Die Farben sind toll zusammen. Bei dem Regenwetter muss man die graue Stimmung durch bunten Lack aufhellen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch ein Fan von der Kombination! Sehr gelungener Look.
    Da mir dein Blog wirklich gefällt hab ich dich soeben für den Best Blogger Award nominiert. Ich weiß nicht ob Du Ihn schon verliehen bekommen hast, aber falls nicht schau doch mal vorbei. Würde mich sehr freuen wenn Du Dir den Preis abholen würdest ;)
    http://judynbeauty.blogspot.de/2013/05/mein-erster-award.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar - Danke! :-)