Samstag, 14. März 2015

ORLY - Pretty-Ugly

Der Name Pretty-Ugly, also "hübsch-hässlich" passt für meinen Geschmack total zu dem Nagellack von ORLY, den ich Euch heute endlich zeigen möchte. 
Gekauft habe ich ihn bereits im letzten Jahr, getragen noch nicht sehr oft. 
Das liegt zum einen daran dass mir im Winter nicht nach so einer hellen und irgendwie sommerlichen Farbe zumute war, aber zum anderen auch daran dass Pretty-Ugly ein wenig schwierig ist. Der helle, mintgrüne Lack mit feinem türkisen Schimmer, ist leider erst so ab der dritten Schicht mal irgendwann deckend und das halten meine Nerven nicht aus. Nein, dazu müsste mich ein Lack schon extremst begeistern, damit ich das auf mich nehme. ;)  Und selbst mit drei Lackschichten will mir die Farbe nicht so wirklich gefallen. 

Ich wollte diesen Lack aber nun doch endlich tragen und so habe ich überlegt wie man mehr aus der Farbe herausholen könnte. Zur Hilfe kam mir dann ein farblich passender Nagellack von KIKO, welchen ich als Basis lackiert habe.
Das Ergebnis hat mir dann überraschenderweise ziemlich gut gefallen:




Manchmal darf man eben auch bei Nagelack nicht zu schnell aufgeben. ;)
So ist Pretty-Ugly auf jeden Fall tragbar. Ob ich ihn öfter tragen werde, wird die Zeit zeigen. 

Habt ihr auch solche hübsch-hässlichen Lacke, die euch nicht so richtig gefallen wollen, aber irgendwie doch nicht so schlecht sind?

Gruß von Sara

1 Kommentar:

  1. Ich hatte den Lack auch mal. Und ich fand ihn wirklich hässlich. In der Flasche ja ganz nett und vom Farbschema eigt genau mein Ding. Aber lackiert fand ich ihn so hässlich, dass ich ihn gleich wieder abgemacht und verschenkt habe. Ne, irgendwie nicht....

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar - Danke! :-)